Jetzt spenden

Seelsorge und Gottesdienst

„Seelsorge ist die Muttersprache der Kirche.“ (Petra Bosse-Huber, EKD)

Diese Botschaft kann auf unser Tätigkeitsfeld übertragen werden: Seelsorge ist ein wichtiger Akzent diakonisch geprägter Arbeit. Sie hat in unserer Einrichtung daher einen besonderen Stellenwert und zeigt sich u. a. in Form von:

  • achtsamem und wertschätzendem Umgang mit den Bewohnerinnen und Bewohnern
  • einer seelsorgerlichen, dem Menschen zugewandten Grundhaltung
  • Seelsorge in Krisensituationen, z. B. bei Einzug, Krankheit und Trauer
  • Sterbebegleitung in enger Absprache mit den Angehörigen und nach Wunsch in Kooperation mit ehrenamtlichen Hospiz-Begleiterinnen und -Begleitern    

Gottesdienst

Andachten und Gottesdienste spielen im Alltag und bei besonderen Ereignissen im Bodelschwingh-Haus eine wichtige Rolle - sowohl für unsere Bewohnerinnen und Bewohner und deren An- und Zugehörigen, als auch für unsere Mitarbeitenden. Durch die Kontakte mit den örtlichen Kirchengemeinden sowie dem Kirchenkreis Steinfurt-Coesfeld-Borken ist das Bodelschwingh-Haus sehr gut vernetzt.